LADESÄULEN

electric-car-4381728_1920.jpg

Durch diverse Umweltprogramme wie z. B. dem Kyoto-Protokoll hat sich die Weltgemeinschaft zum Ziel gesetzt, die Nutzun fossiler Energieträger langfristig zu beenden. Für den Automobilbereich bedeutet dies, dass es für Diesel- und Verbrennungsmotoren Alternativen z. B. in der Form des E-Autos geben wird. Die aktuell von der Politik priorisierte Form ist dabei der Elektroantrieb mit Batteriespeicher. Durch die Einbindung eines solchen
PKW in eine Photovoltaik-Anlage verbessern Sie die Rendite für Ihr Investment deutlich. So können Sie mit nur 15-20 kWh selbst erzeugtem Strom vom Dach 100 Kilometer weit fahren. Somit erhöhen Sie den Eigenverbrauch Ihrer  Photovoltaikanlage und machen sich unabhängig von Drittanbietern.


Gerne berechne ich Ihnen, wie Sie Ihr E-Auto mit Ihrer eigenen Photovoltaik-Anlage laden können. Dazu benötigen Sie eine entsprechende Lademöglichkeit.
Regelfall für die Nutzung zu Hause ist dabei die sogenannte Wallbox. Das ist eine Ladeeinrichtung an oder in der Garage. Mittels eines Ladekabels verbinden Sie Ihr E-Auto mit der Wallbox und schon füllt die Sonne Ihren Tank. Sofern keine Sonne scheint und Sie dennoch auftanken möchten, funktioniert dies natürlich auch. Sie zahlen dann für die geladenen Kilowattstunden den Stromtarif Ihres Anbieters. Eine weitere Ladeoption ist die über eine sogenannte Ladesäule. Diese Ladeeinrichtung entspricht in der Formgebung eher einer klassischen Zapfsäule in schlankem Design und wird in der Regel im gewerblichen bzw. öffentlichen Raum eingesetzt und auf einem Fundament fest verankert.

 

Ganz gleich, welche Lösung für Sie die passende ist: aktuell werden durch eine Vielzahl von Förderprogrammen des Bundes, der Länder und vieler Kommunen und Versorgungs-unternehmen solchebLademöglichkeiten gefördert. In NRW liegt die Obergrenze bei dem landeseigenen Programm „progresNRW“ aktuell bei 60 Prozent. Da lohnt es, sich einmal intensiver mit diesem Thema zu befassen.

 

Auch hier gilt: ein Anruf genügt und ich stelle Ihnen die Optionen gerne in einem persönlichen Gespräch vor.
Ich freue mich auf Ihren Anruf